OC 200

OC 200

OC 200 – das modulare Prinzip:

Bedrucken von Einzelkarten und Kleinstformaten für kleine bis mittlere Auflagen

Mit modernster Offsetdruck-Technologie hat KBA-MePrint AG die OC 200 ausgerüstet.
Sie ist Vorreiter im Segment des Bedruckens von Kleinstformaten und Einzelkarten. Der Bedarf an Telefon-,Kundenbindungs-, Zutritts- und Werbekarten etc. – ob für Telefonbetreiber, Warenhäuser oder Institutionen aller Art – ist nach wie vor steigend.

Die Karten sollen von hervorragender Qualität sein und den Kostenrahmen nicht sprengen. Alle handelsüblichen Kunststoffe (ABS, PVC, PET, PS etc.) und Karten mit Chip- Vertiefungen können problemlos bedruckt werden – bei einer Kartenstärke von bis zu 1,2 mm. Die OC 200 der KBA-MePrint AG mit vier Farbdruckwerken ist ein überzeugend wirtschaftliches und flexibles System für den komfortablen CMYK-Auflagendruck. 
Eine kostengünstige Variante ist die OC 200 als Maschine mit nur zwei Farbdruckwerken. Damit kann in zwei Durchgängen ein einseitiger Vierfarbdruck in brillanter, fotorealistischer Qualität realisiert werden. 
Der passgenaue, farbintensive Druck, konstant über die gesamte Auflage, bei minimaler Anlaufmakulatur, wird durch das einzigartige, von KBA-MePrint AG entwickelte, Drucksystem möglich: den wasserlosen Offsetdruck mit einem so genannten zonenlosen Kurzfarbwerk in Verbindung mit UV-härtenden Farben.

Diese Technologie ist auch für nicht speziell ausgebildete Drucker schnell zu beherrschen. Denn es entfallen – im Gegensatz zum konventionellen Offsetdruck beispielsweise – das Einstellen der Farbzonen, Feucht- und Walzenfarbwerke sowie das Regulieren von Farb-Wasser- Gleichgewicht usw. So kann auch bei Personalwechsel im Schichtbetrieb die Druckqualität aufgrund der wenigen Maschinenparameter konstant gehalten werden. Die modulare OC 200-Bauweise macht es möglich, den Platz optimal zu nutzen, die Anlage bei Bedarf an die Auftragsstruktur anzupassen und bei geringem Investitionsvolumen zu ergänzen. Zum Beispiel mit einem fünften oder sechsten Druckwerk für Sonderfarben, oder mit einer Wendeeinheit für den beidseitigen Druck (Option).

Highlights

Überzeugende Vorteile für die OC 200

 

• Schneller, einfacher Druckplattenaustausch / Auftragswechsel aller Werke innerhalb von max. zwanzig Minuten.

• Ein-Personen-Bedienung, auch für „Nicht-gelernte-Drucker“ durch ergonomischen Aufbau der Druckwerke.

• Absolut brillanter Druck mit FM-Raster oder Rasterweiten bis zu 120 Punkten/cm (300 lines/inch) für fotorealistische Bilder.

• Gleich bleibend hohe Druckqualität von der ersten bis zur letzten Karte mit dem zonenlosen Anilox-Kurzfarbwerk.

• Einsatz von UV-härtenden Farben und Lacken; nach dem Drucken ist die sofortige Weiterverarbeitung möglich.

• Brillante Kartenoberfläche, abriebfest, kratzfest.

• Höchste Registergenauigkeit durch synchronisierten Antrieb.

• Geringer Makulaturanteil von wenigen Exemplaren.

• Format-Flexibilität in Kleinstformaten.

• Ein- oder Zweibahnkartenproduktion im ISO-Kartenformat erhöht den Nutzungsgrad (beidseitiges Bedrucken möglich).

• „Schnellschüsse“ von Druckaufträgen sind kurzfristig realisierbar.

• Ideal für kleine und mittlere Auflagen.

• Bei Bedarf Erweiterung auf bis zu sechs Farbwerkmodule, Grundierwerkmodul, Lackierwerkmodul, Paternostermodul.

• Kunden- und auftragsspezifische Konfigurationen der OC 200 können mit der modularen KBA-MePrint-Bauweise einfach, auch nachträglich, vor Ort angepasst werden.

• Geringes Investitionsvolumen.

Bauweise

Wachstum möglich: perfekte Technik für brillanten Druck und bei erweiterter Auftragsstruktur

Die benutzerfreundliche Konstruktion der OC 200 ermöglicht einen kompletten Druckplattenwechsel aller Farben in kurzer Zeit, max. 20 Minuten. Deshalb ist die OC 200 auch für Kleinstauflagen von weniger als 1.000 Exemplaren besonders wirtschaftlich und effizient. Dieser schnelle Plattenwechsel von Job zu Job erhöht den Nutzungsgrad der OC 200 – ob im Ein- oder Zweibahnbetrieb – bei maximaler Druckleistung von bis zu 15.000 Karten in der Stunde. Geringste Makulatur beim Andruck und der Wegfall der sonst üblichen Farbregulierung während der Druckproduktion sind zeitund kostensparende Faktoren. 

Es können Drucksachen in einem Durchgang mehrfarbig (CMYK, plus Sonderfarben) bedruckt und lackiert werden. Das einzigartige Kurzfarbwerk für wasserlosen Offsetdruck mit zonenloser Anilox- Farbübertragung sichert eine gleichmäßige Farbgebung für hohe Druckqualität. Eine besondere visuelle Effektsteigerung wird mit Sonderfarben (5. und 6. Druckwerk) und durch partielles Lackieren in Verbindung mit den UV-härtenden Farben und Lacken erreicht. Bei Flächenlackierung garantiert die konstant temperierte Dosierwalze einen sauberen Lackauftrag. Im Paternosterturm verteilt sich die Lackschicht gleichmäßig und erreicht damit einen ansprechenden Glanzeffekt und eine hohe Scheuerfestigkeit. 

Hohe Auflagen im Non-Stop-Betrieb Das Standard-Einlegemagazinmodul sowie das Ausgabemodul können etwa 500 Karten pro Bahn „speichern“ (abhängig von der Kartenstärke).

Optional kann das Eingabemodul mit einer Magazinerweiterung ausgebaut werden, die bis zu 1.500 Karten aufnehmen kann. Die Modulbauweise der OC 200 mit einer Basisausstattung von zwei Farbwerkmodulen hat den unschlagbaren Vorteil für den Einsteiger, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt flexibel erweitert werden kann: mit Grundier- und Lackierwerk, weiteren Farbwerkmodulen, Wendeeinheit, Paternoster, Beobachtungsband, Transportband für L- bzw. U-Aufstellung und Magazinerweiterung. Somit sind nahezu alle Kundenanforderungen realisierbar

Wirtschaftlichkeit

Bedienung leicht gemacht: kompakte Sicherheit und Leistung


Zum einfachen Handling und zur Flexibilität der OC 200 gehört der einfache Druckplattenwechsel. Die Platten werden in einer von KBA-MePrint AG entwickelten Stanze für ein exaktes Register gestanzt und abgekantet. Mit ein paar Handgriffen sind die Platten gespannt. Die Platten, für deren Herstellung die KBA-MePrint AG übrigens sowohl analoges als auch digitales Vorstufenequipment anbietet, können für Wiederholungsaufträge erneut verwendet werden. 

Ein Touchscreen-Monitor erleichtert die Steuerung aller Funktionen der OC 200. Integrierte Kameras zum Erkennen und Vermeiden von Doppeleinzug und zum Prüfen der Cavity-Lage sorgen zusätzlich für maximale Produktionssicherheit. Technologisch einzigartig für dieses Marktsegment ist die automatische Feinjustierung vor jedem Druckwerk für eine exakte Registergenauigkeit. 

Ein optionaler ServiceRouter erlaubt über das Internet einen komfortablen, sicheren und unkomplizierten Fernzugriff auf die OC 200. Im Störungsfall kann dadurch unser Serviceteam eine schnelle und zuverlässige Diagnose und Fehlerbehebung durchführen. Zudem sind Software-Aktualisierungen jederzeit problemlos möglich. Zeit- und kostenintensive Serviceeinsätze beschränken sich auf das Notwendige. Kostspielige Maschinenstillstandszeiten werden vermieden oder deutlich minimiert. Durch den Einsatz des ServiceRouter-Systems schaffen Sie sich einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern und profitieren im Störungsfall von einer zeitnahen und damit kostenreduzierten Wartung und Reparatur.

Technische Daten

Technische Daten der OC 200 Standardkonfiguration mit 4 Druckwerken (abweichende Daten für die Variante mit 2 Druckwerken sind mit •• gekennzeichnet)


Druckverfahren

Drucksystem: wasserloser Offsetdruck

Druckwerke: 4 (••2) Offsetdruckwerke; 1 Grundier-Offsetdruckwerk (Option), 1 Lackier-Offsetdruckwerk (Option)

Farben / Lacke: UV-härtende Spezialfarben; Lack- oder Schmuckfarben (Option)

Druckleistung: max. 15.000 Karten/h; Dünnkartenausstattung: Geschwindigkeit material- sowie stärkenabhängig

Magazin: für ca. 500 Karten (bei 0,8 mm Stärke)


Druckmaterialien / Formate

Bedruckstoffe: handelsübliche Kunststoffkarten mit und ohne Chipvertiefung 

Material: ABS, PVC, PET, PS, etc.; andere Materialien auf Anfrage

Kartenformate: “Doppelbahnig”: ISO-Normgröße 85,5 x 54 mm, max. 100 x 60 mm “Einbahnig”: max. 140 x 100 mm 

Kartendicke: 0,5 bis 1,2 mm; mit Dünnkartenausstattung: bis zu 0,35 mm


Druckplatten 

(wasserlos, analog oder digital)

Format / Dicke: 150 x 150 x 0,15 mm


Länge x Breite x Höhe

10.540 x 755 x 2.400 mm

(••4.640 x 755 x 2.310 mm)

Gesamtgewicht: ca. 3,7 Tonnen (••1,6 Tonnen)


Anschlusswerte Elektrik

Anschlussspannung: 400 V

Netzform: TN-S, 3L, N, PE

Frequenz: 50 Hz

Stromstärke: 70 A/Phase (••35 A)

Anschlussleistung: 45.000 VA (••25.000 VA)

Vorsicherung: 100 A


UV-Trockner

Lichtbogenlänge: 150 mm

Leistungsaufnahme: 2.250 Watt

Strahlerstrom: ca. 16 A (100% Leistung)

Strahlerspannung: ca. 150 V (100 % Leistung)


Anschlusswerte Pneumatik

Luftdruck: 6 bar, Anschlussweite 1/4”

Luftverbrauch: max. 280 l/min


Emissionen

Geräuschpegel: max. 73 db(A)

Produktvideos: OC 200

  • Kartenbedruckung bei HB Technologies in Algerien
  • OC 200

Ansprechpartner

--- Land auswählen ---